Chorprojekt
Louis Spohr:
Die letzten DInge

Samstag, 14. November 2020, 19.00 Uhr

Solisten, Kirchenchor und Kammerorchester St. Martin
Leitung: Markus Hubert

Auch im nächsten Jahr möchten wir interessierten Sängerinnen und Sängern die Möglichkeit geben, bei einem Projekt im Chor mitzuwirken. Einstudiert wird diesmal das Oratorium „Die letzten Dinge“ von Louis Spohr für Solisten, Chor und großes Orchester. Dieses Werk erfreute sich im 19. Jahrhundert großer Beliebtheit in Deutschland und England, geriet aber zu Unrecht in Vergessenheit. Stilistisch bewegt sich „Die letzten Dinge“ in der Tradition der Oratorien von Händel und Haydn, die Klangsprache erinnert an Mendelssohn. Die Proben werden in drei Phasen über das Jahr aufgeteilt. Die Aufführung ist am 14.11.2020.

Hier können Sie den Probenplan und den Projektflyer mit weiteren Informationen einsehen.